Gemeinsam noch stärker: Kräfte bündeln - Nähe erhalten.

Sehr geehrte Mitglieder,
sehr geehrte Kundinnen und Kunden unserer Raiffeisenbank,

wir alle erleben gerade eine Zeit mit vielen Unsicherheiten und einer hohen Veränderungsgeschwindigkeit. Die anhaltende Niedrigzinsphase, zunehmende regulatorische Anforderungen und eine rasant fortschreitende Digitalisierung sind nur einige der Herausforderungen, denen sich alle Banken derzeit stellen müssen. Unsere Raiffeisenbank hat sich bisher überaus erfolgreich in diesem schwierigen Umfeld behaupten können. Wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgsrezeptes ist, dass wir als Partner vor Ort die Bedürfnisse unserer Mitglieder und Kunden kennen, verstehen und passende Produkte und Lösungen bereitstellen.

Die optimale ganzheitliche Betreuung unserer Mitglieder und Kunden, die wir auch weiterhin als unseren obersten Auftrag ansehen, bindet immer mehr kostenintensive Ressourcen. Diese Entwicklung hat uns veranlasst, die Zukunftsfähigkeit unserer Raiffeisenbank zu analysieren und nach erfolgreichen potenziellen Partnern Ausschau zu halten, mit denen wir Kräfte bündeln und die zukünftigen Herausforderungen des Bankgeschäftes gemeinsam noch besser bewältigen können.

Nach sorgfältiger Abwägung bestehender Optionen und Gesprächen mit mehreren Nachbargenossenschaften haben wir unseren Wunschpartner in der VR Bank Westküste eG gefunden. In Bezug auf die strategische Ausrichtung, die Unternehmenskultur sowie die Mitglieder- und Kundenorientierung weist die VR Bank Westküste eG die größte Schnittmenge mit unserer Raiffeisenbank und deutliche Parallelen zu unserer Geschäftsphilosophie auf. Insbesondere stellt die VR Bank Westküste eG - ebenso wie unser Haus - die Interessen und Bedürfnisse ihrer Mitglieder und Kunden in den Fokus ihres Handelns.

Gemeinsam mit der VR Bank Westküste eG möchten wir den Weg in eine leistungsfähige Zukunft gestalten. Daher haben wir einen Prozess zur intensiven Zusammenarbeit initiiert mit dem Ziel, im Jahr 2021 die Fusion mit der VR Bank Westküste eG zu vollziehen.

Unsere Analysen haben gezeigt, dass von einer solchen Verschmelzung die Kundinnen, Kunden und Mitglieder sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Häuser profitieren werden.

Wir legen größten Wert darauf, wesentliche Charakterzüge und die Identität unserer Raiffeisenbank im Zuge der geplanten Fusion zu bewahren. Darum haben wir den Fortbestand der Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort sowie den Erhalt der Marke „Raiffeisenbank eG Handewitt“ als festen Bestandteil im geplanten Fusionskonzept verankert. Ihre Ansprechpartner/innen sowie der Name unserer Bank bleiben also erhalten.  

Nach erfolgreich durchgeführter Fusion werden wir als

„Raiffeisenbank eG Handewitt, Niederlassung der VR Bank Westküste eG“

auftreten.

Wir sind davon überzeugt, dass die Fusion mit der VR Bank Westküste eG der richtige Weg ist, um unser Haus zukunftsfähig auszurichten. Auch den Zeitpunkt halten wir für optimal, denn wir treffen diese Entscheidung aus der Stärke heraus.

Auf diesem Weg wollen wir Sie „mitnehmen“ und bitten Sie bereits heute darum, als Kunden und Mitglieder unserer Raiffeisenbank den Fusionsprozess wohlwollend zu begleiten.

Wir freuen uns darauf, Ihnen nach erfolgter Fusion weiterhin als Ihre Raiffeisenbank vor Ort in allen Finanzangelegenheiten partnerschaftlich zur Seite zu stehen.

Zu Beginn des neuen Jahres werden wir Ihnen weitergehende Informationen zukommen lassen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Vorweihnachtszeit, entspannte Feiertage, die nicht von den entbehrungsreichen Begleiterscheinungen der Corona-Pandemie geprägt sind und einen guten Rutsch in ein gesundes, zufriedenes Jahr 2021.

Raiffeisenbank eG
Handewitt

- Martin Rudolph und Ute Messenkopf -